Pontiac Fiero GT

Technische Daten:
Baujahr ’87
2,8l V6 Mittelmotor
140 PS
2-Sitzer

Insgesamt wurden von 1984 bis 1988 370.167 Stück gebaut. Es gab vier verschiedene Versionen, darunter auch meine: Fiero GT Fastback (63.010 produziert). Das Fahrzeug wurde nie in Deutschland verkauft. In unseren Landen fahren derzeit noch grob geschätzte 250 Stück, in Amerika gibt es eine große Szene und auch noch genügend Ersatzteile.

1993 habe ich den Wagen mit großer Unterstützung meines Brudes (fährt selbst auch einen) in El Paso, Texas gekauft. Über Los Angeles habe ich ihn dann nach Deutschland geholt. Bis etwa 2000 bin ich regelmäßig gefahren, dann wurde es irgendwie immer weniger, schließlich habe ich ihn 2008 stillgelegt. Seitdem hat er geduldig auf seine Wiederzulassung als Oldtimer gewartet.  😉

Natürlich war inzwischen etliches zu machen. Das habe ich ab Ende 2015 langsam in Angriff genommen und wurde dabei meisterlich unterstützt von einem (leider) ehemaligen Fiero-Besitzer, der nur 35km von mir entfernt wohnt.

Bilder von der Restaurierung sind unten zu sehen.

update 30.04.2018

Es ist geschafft! Der Ponti ist wieder auf die Straße, natürlich mit H-Kennzeichen!

Hier eine kleine Galerie von der Restaurierung, es ist natürlich wirklich nur ein Mini-Ausschnitt der insgesamt sicherlich 150 Stunden, die wir da (neben den zig Ersatzteilen incl. „Überraschungs-Nachbestellungen“) investiert haben. Aber es hat echt Spaß gemacht!

Und: nein, ich war nur der Handlanger!  😉

 

Und hier noch was für die Ohren 😉

093

2 Kommentare zu Pontiac Fiero GT

  1. Hallo Volker,

    in meiner Garage schlummert auch noch ein 86ér GT Fastback der sehnsüchtig darauf wartet mal wieder erweckt zu werden.
    Allerdings sind über die Jahre sehr viele Teile verrottet.
    So sind zum Beispiel die Bremsen (VA) fest, also ich bräuchte neue Bremmssättel…..aber das ist wohl eher das kleinste Übel.
    Natürlich brauche ich noch eine neue Maschine, aber da bin ich schon am verhandeln.
    Kannst du mir ein paar Kontakte nennen, wo ich Ersatzteile zu nem annehmbaren Preis bekommen könnte?

    Mit freundlichen Fiero Gruß
    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.