Das Nachtschiff

Als Waldanda veröffentlicht war, wollte ich etwas anderes schreiben, bevor es an den dritten und finalen Teil von Quentins Abenteuern gehen würde.
Es war einige Zeit nicht ganz klar, wohin die Reise gehen sollte, aber dann nahm die Idee immer mehr Form an und im Dezember 2018 lief es vom Stapel:
Das Nachtschiff. 

Klappentext

„Ihr habt uns lange warten lassen“, rasselte seine heisere Stimme. „Neunzehn Jahre im kalten Wasser sind kein Zuckerschlecken. Aber nun seid Ihr ja da.“

Die fast vierzehnjährige Lea und ihre Geschwister erwarten wieder einmal triste, verregnete Sommerferien zu Hause in Remscheid. Doch dann trifft überraschend ein Brief ein und ändert alles. Die Familie Klages begibt sich auf eine Reise ins Ungewisse. Diese führt sie auf die Insel Korsika – und die Kinder auf mysteriöse Art in vergangene Zeiten. Das schwarz-weiße Steuerrad eines rätselhaften Segelschiffes wird zum unheilvollen Boten einer längst vergangenen Zeit. Können Lea, Tim und Sarah den Bann brechen?

Verlagsangaben

eBook und gedrucktes Buch: erschienen bei BoD
ISBN-13: 978-3748102762;
Buch 308 Seiten; € 11,90
eBook: € 5,99

2 Antworten zu Das Nachtschiff

  1. Ria Depensiefen sagt:

    Danke für die relaxten Stunden mit ihrem neuen Roman „Das Nachtschiff“. Wir haben es beide gelesen und haben einfach genossen. Es ist märchenhaft spannend und man verliert die Zeit vollkommen aus den Augen. Wir freuen uns schon auf ihren nächsten Roman. Ganz liebe Grüße Ria und Achim Depensiefen (Eltern von Anja Zimmer) auch an ihre Frau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.